spacerHomeKontaktImpressumLogin Mitgliederspacer
Verband Logo
Veranstaltung
Balken
 
spacer
Verband
Botanische Gärten
Arbeitsgruppen
Veranstaltungen
Interessante Links
Stellenausschreibungen
Archiv
     
   
     

ZANDER-Medaille 2014 an Prof. Dr. Thomas Stützel

Auch 2014 verlieh der Verband Botanischer Gärten eine Zander-Medaille: bei der Mitgliederversammlung am 27.9. überreichte sie der derzeitige Präsident PD Dr. Stefan
Schneckenburger an seinen Vor-Vorgänger im Amt, Herrn Prof. Dr. Thomas Stützel aus
Bochum.

Die Laudatio hielt PD Dr. Stefan Schneckenburger. Sie wird in voller Länge auch im nächsten GBB veröffentlicht.


Prof. Dr. Thomas Stützel

Foto: Prof. Dr. Thomas Stützel


Laudatio


Laudatio zur Verleihung der Zander-Medaille des Verbands Botanischer Gärten an Professor Dr. Thomas Stützel anlässlich der 22. Mitgliederversammlung am 27. 9. 2014 in Darmstadt

Lieber Thomas,

„Untersuchungen über Verzweigung und  Infloreszenzbau südamerikanischer Eriocaulaceen“ – das war unsere erste und damals – im Herbst 1981 noch nicht weiter wahrgenommene Begegnung. Wir waren beide Teilnehmer beim 6. Symposium  Morphologie, Anatomie und Systematik in Ulm: ich als Staatsexamenskandidat im Schlepptau meines Lehrers, Professor Albrecht Siegert, Thomas Stützel schon als Doktorand von Professor Focko Weberling und damit in einer höheren Liga spielend.

Und so ist er  derjenige in der ganzen hier versammelten Runde, den ich am längsten von allen kenne. Und auch auf der Verbandsseite ist er mir einen winzigen Tick voraus: er hat die Mitgliedsnummer 14 und ich die 15. Das heißt aber auch: wir beide waren von Anfang an dabei. Als Präsident des VBG hat er mich sogar um zwei Plätze geschlagen: er ging Thomas Speck voran, ich folgte letztgenanntem.

Mit der Zander-Medaille wollen wir heute Thomas Stützel langes Engagement für die Botanik und die Botanischen Gärten würdigen und ehren. Mir sagte neulich ein junger Kollege: „Mit dem Stützel kann man über die gesamte Botanik reden – da kenne ich kaum einen anderen, mit dem das so möglich ist.“ – So ist es!

Und über Botanische Gärten: auch da kann man über alle(s) mit ihm reden – und das geht bis hin zu Kulturfragen. Und beides hängt zusammen: ein unbändiges Interesse an Pflanzen und immer neuen Dingen: Was sagt der zu Ehrende über seinen Lieblingsort in „seinem“ Bochumer Botanischen Garten, dem er seit 1992 als Direktor vorsteht: „Da, wo der Gärtner grad was ganz Besonderes hat!“ … Und das wechselt – so wir ihn alle als „Pflanzenkundler, Pflanzen-Kundigen“ im besten und klassischen Sinn kennen – bestimmt sehr oft. Und so ist er überall zu finden: bei den Eriocaulaceen genauso wie bei Coniferen und Cycadeen. Aber manchmal auch an ganz anderen, eher „roten“ Orten: Nach seinem Lieblingswort gefragt – ganz fleischlich/zoologisch: „Churrasco“ – „Eine Art Barbecue in groß - Mittag – und Abendessen mit ganz viel Fleisch nach langen Exkursionstagen.“

Und so steht Professor Thomas Stützel mit beiden Beinen auf dem Boden, was man immer wieder an seinen pfiffigen und oftmals entwaffnenden Formulierungen merkt: Eine Kostprobe aus der Erinnerung: „Botanische Gärten sind wie Kühe. Wenn man was von denen will, muss man sie auch dann füttern, wenn man gerade keine Milch braucht!“ Oder ein Schmankerl aus dem Portraitfilm im Netz, gefragt nach seinem „Unwort“: „Evaluation: - Evaluation verschleiert mühsam etwas, was alle anderen ohnehin schon wissen!“

Und dies alles – seine profunden Kenntnisse über Pflanzen und Gärten, sein Verhandlungsgeschick und seine Zähigkeit, sein Einsatz und Engagement hat er immer wieder zugunsten der Botanischen Gärten und des VBG eingebracht und eingesetzt: oftmals nach außen wenig sichtbar, aber dafür energisch, zäh und wirkungsvoll.

Und dafür möchten wir ihm heute herzlich danken und ihn mit der Zander-Medaille ehren. Und das hat noch einen weiteren Hintergrund: Die stammt nämlich von ihm. So ganz stimmt das natürlich nicht, aber er hat die Medaillen damals, so wie er bei einer Vorstandssitzung sagte, nachdem wir über Name und Modus einig waren – „dem alten Ulmer aus dem Kreuz geleiert“. Und dass dann doch wenigstens eine dieser Medaillen im Hause Stützel ankommt und bleibt, deshalb heute die Verleihung mit Dank und Freude, Anerkennung und Respekt.


Priv.-Doz. Dr. Stefan Schneckenburger

Präsident des Verbands Botanischer Gärten




 

 

  Linie nach oben