Mitglieder-Login


Aus den Mitgliedsgärten

Sie sind hier: Aktuelles / Aus den Mitgliedsgärten

Neuigkeiten aus den Mitgliedsgärten

Auszeichnung mit Qualitätssiegel

Auszeichnung des Botanischen Gartens Erlangen

Das Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ wird an Einrichtungen, Selbstständige und Netzwerke vergeben, die qualitativ hochwertige Bildung für Nachhaltige Entwicklung/ Umweltbildung umsetzen. Staatsminister Thorsten Glauber zeichnete die neuen Träger des Qualitätssiegels am Montag, den 03.02.2020 aus und übereichte ihnen die Auszeichnungsurkunde.
Zu den Preisträgern gehörte auch der Botanische Garten der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Quelle: https://www.umweltbildung.bayern.de/

 Pressemitteilung

 


Umweltbildung auf hohem Niveau

Verleihung Qualitätssiegel für LehrLernGarten in MünchenGroße Auszeichnung für den LehrLernGarten des Botanischen Gartens der Universität Würzburg: Für seine Umweltbildungsangebote hat er das Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ erhalten. 

Es soll Bildungsangebote für eine nachhaltige Entwicklung stärken und hohe Qualitätsstandards in der außerschulischen Bildungsarbeit sichern.

Jetzt hat Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber dem LehrLernGarten des Botanischen Gartens der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) das Siegel für „fachlich kompetente und kreative sowie zeitgemäße Umweltbildungsangebote auf hohem Niveau“ verliehen. Die Auszeichnung geht damit erstmalig an einen Botanischen Garten.

Die Bildungsangebote des LehrLernGartens richten sich vorrangig an Lehramtsstudierende verschiedener Fachrichtungen sowie Bachelorstudierende mit Interesse an Umweltbildung. Schülerinnen und Schüler lernen dort gemeinsam „Hand in Hand“ mit den Studierenden. Lehrkräfte im Schuldienst – als wichtige Multiplikatoren – unterstützt der LehrLernGarten im Sinne der Kompetenzentwicklung durch Lehrerfortbildungen.
 

 Pressemitteilung LLG   |     Laudatio Thomas Kappauf 


Kontakt

Dr. Kerstin Bissinger, T: (0931) 31 86 614
kerstin.bissinger@uni-wuerzburg.de


Links

Informationen zum Qualitätssiegel   |  Informationen für Studierende und Lehrkräfte   |  Informationen zum Botanischen Garten

 


Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen durch Audioguide

Ein neuer Audioguide führt kurzweilig und informativ zu Pflanzen, Kräutern und Aromen in der Senckenbergischen Arzneipflanzenanlage im Botanischen Garten Frankfurt/Main. Als App für Smartphone oder Tablet ist der Audioguide jederzeit abrufbar.

Nach insgesamt vier Jahren der vorbereitenden Arbeiten – Konzeption, Planung und Ausführung – wurde das Projekt „Barrierefreiheit im Botanischen Garten“ am 12.4.2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Vom Garteneingang an wird blinden und sehbehinderten Menschen ein Zugang ermöglicht und eine Tour zum Senckenbergischen Arzneipflanzengarten angeboten. Diese Tour basiert auf einem Bodenleitsystem und einer App mit integriertem Audioguide sowie barrierefreien und -armen taktilen und visuellen Infotafeln und Pflanzenschildern. Auch das sehende Gartenpublikum profitiert von dem neuen Angebot.

 

Fotos: links: Erste Probe beim Pressetermin, © Kirsten Kippert | rechts: Bildschirmansicht der neuen App

Ein Baustein des Projekts „Barrierefreiheit im Botanischen Garten“ ist eine kostenlose App mit integriertem Audioguide. Sie wird für Smartphones in den beiden Appstores zur Verfügung gestellt, jeweils in einer Version für sehende und für blinde Menschen. Zu finden auf der Homepage des Gartens www.botanischergarten-frankfurt.de

Adresse:
Botanischer Garten Frankfurt am Main | Siesmayerstraße 72 | 60323 Frankfurt am Main

Zeitungsartikel  FAZ und  FR