Mitglieder-Login


Sie sind hier: Aktuelles / Veranstaltungen / Woche der Botanischen Gärten

Woche der Botanischen Gärten


Jedes Jahr Anfang Juni laden die Verbandsgärten zu dieser gemeinsamen Aktion Besucher und Besucherinnen ein. Entdecken Sie mit uns die faszinierende Welt der Pflanzen unter einem speziellen Motto. Eine Woche gefüllt mit Führungen, Workshops, Vorträgen, Beratungen und vielen weiteren Angeboten für Jung und Alt.

11.06. – 19.06. 2022

Woche der Botanischen Gärten vom 11. bis 19. Juni 2022  

Neue Wilde - Globalisierung in der Pflanzenwelt

Ausstellung NeophytenPflanzen können viel schneller und weiter reisen, als es ihre natürlichen Ausbreitungsmechanismen zulassen. Wie? - Mit Hilfe des Menschen und den modernen Transportmitteln überwinden Pflanzen spielend natürliche Barrieren. Die unbeabsichtigt eingebrachten Pflanzenarten finden häufig in urbanen Lebensräumen einen neuen Standort. Aber auch in natürlichen und naturnahen Lebensräumen breiten sich einige Arten aus.

Wie reisen Pflanzen? Welche Eigenschaften lassen Pflanzen invasiv werden? Welche Bedeutung haben Botanische Gärten, aber auch Privatgärten für die Ausbreitung von Neophyten? In unserer Aktionswoche beschäftigen wir uns mit dem spannenden Thema rund um biologische Invasionen. 

Eine Ausstellung mit 14 Thementafeln (siehe unten) erklärt alles Wissenswerte über Reisewege und Pflanzeneigenschaften.  Rund 35 Pflanzensteckbriefe stellen die "Neuen Wilden" vor. In einer Ausstellungsbroschüre können alle Ausstellungstexte plus zwei Gastbeiträge nachgelesen werden. Das Heft können Sie zum Preis von 8,-€ zzgl. Versandkosten bei der Geschäftsstelle erwerben.  Schreiben Sie eine Mail an GF-VBG@verband-botanischer-gaerten.de


Teilnehmende Gärten mit Ausstellung

Deutschland

Augsburg | Botanischer Garten der Stadt Augsburg

Bayreuth | Ökologisch-Botanischer Garten der Universität Bayreuth

Bremen | Botanischer Garten und Rhododendron-Park, Bremen

Bochum | Botanischer Garten der Ruhr-Universität Bochum

Bonn | Botanische Gärten der Universität Bonn

Darmstadt | Botanischer Garten der TU Darmstadt

Dortmund | Botanischer Garten Rombergpark der Stadt Dortmund

Dresden | Botanischer Garten der TU Dresden

Eberswalde | Forstbotanischer Garten Eberswalde

Frankfurt/Main | Botanischer Garten der Stadt Frankfurt am Main

Frankfurt/Main | Wissenschaftsgarten der
Goethe-Universität Frankfurt am Campus Riedberg 

Freiburg | Botanischer Garten der Universität Freiburg

Gießen | Botanischer Garten der Justus-Liebig-Universität Gießen

Karlsruhe | Botanischer Garten des Karlsruher Instituts für Technologie

Kassel | Botanischer Garten Kassel

Kiel | Botanischer Garten der Universität Kiel

Krefeld | Botanischer Garten der Stadt Krefeld

Leipzig | Botanischer Garten Universität Leipzig

Mainau | Park Garten Forst Insel Mainau

Marburg  Botanischer Garten der Universität Marburg

München | Botanischer Garten München-Nymphenburg

Münster  Botanischer Garten der Universität Münster

Oldenburg | Botanischer Garten der Universität Oldenburg

Osnabrück | Botanischer Garten der Universität Osnabrück

Rostock | Botanischer Garten der Universität Rostock

Stuttgart, Hohenheim | Botanischer Garten der Universität Stuttgart, Hohenheim

Tübingen | Botanischer Garten der Universität Tübingen

Ulm  Botanischer Garten der Universität Ulm

Würzburg | Botanischer Garten Würzburg


Österreich

Salzburg |Botanischer Garten der Universität Salzburg

Wien | Botanischer Garten der Universität Wien


Teilnehmende Gärten ohne Ausstellung

Regensburg | Botanischer Garten der Universität Regensburg


Thementafeln der Ausstellung

Neophyten - woher, wohin, warum?

Heute hier, morgen dort - oder wie reisen "Neue Wilde"?

Indigen? Adventiv? Invasiv? - Ordnung im Durcheinander

Was macht die "Neuen Wilden" Erfolgreich?

Halb so wild?

Hier geliebt, dort gehasst - eine frage der Sichtweise

Veränderung ist doch natürlich - oder?

Gärten als Trittsteinbiotop

Neophyten - Herausforderungen

Invasive Neophyten: Gefahr für Gesundheit und Wirtschaft

Invasive Neobiota: eine Gefahr für Ökosysteme

Was tun? Maßnahmen zur sinnvollen Bekämpfung

Verbotene Pflanzen

Neophyten - Chancen

Lebensräume in der Stadt für "Neue Wilde"

Exotische Baumarten für den Wald von morgen

Neue Arten - Neue Nutzung

Das Ausstellungsteam freut sich auf eine zweite Saison der Ausstellung im Jahr 2022.


von links: Kerstin Reifenrath (Frankfurt/Main), Alexandra Kehl (Tübingen), Marianne Lauerer (Bayreuth), Marco Schmidt (Frankfurt/Main), Hilke Steinecke (Frankfurt/Main), Stephanie Socher (Salzburg);
Foto: Andreas König