Mitglieder-Login


Sie sind hier: Arbeitsgruppen / Erhaltungskulturen / Pflanzenarten / Pulmonaria collina

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X

Hier finden Sie Erhaltungskulturen von mehr als 600 Arten in über 3.000 Akzessionen. Zu den 84 fett gedruckten Arten informieren wir ausführlich über Biologie, Kulturansprüche, haltende Gärten/Einrichtungen und Wiederansiedlungen.


Auswahl Pflanzenarten

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X

Hier finden Sie Erhaltungskulturen von mehr als 600 Arten in über 3.000 Akzessionen. Zu den 84 fett gedruckten Arten informieren wir ausführlich über Biologie, Kulturansprüche, haltende Gärten/Einrichtungen und Wiederansiedlungen.


Papaver hybridum Parietaria officinalis Parnassia palustris Pedicularis sceptrum-carolinum Peucedanum alsaticum Peucedanum cervaria Peucedanum officinale Peucedanum oreoselinum Peucedanum palustre Phleum paniculatum Phleum phleoides Phyllitis scolopendrium Phyteuma orbiculare Pilosella acutifolia Pilosella austrobavarica Pilosella bauhini Pilosella cymiflora tubulata Pilosella densiflora Pilosella derubella Pilosella fallax Pilosella hoppeana Pilosella kalksburgensis Pilosella lactucella Pilosella leptophyton Pilosella longisquama Pilosella peleteriana Pilosella schneidii Pilosella setigera Pilosella ziziana Pilularia globulifera Pimpinella saxifraga Pinguicula vulgaris Pinus sylvestris Pinus x rotundata Poa badensis Polemonium caeruleum Polycnemum majus Polygala chamaebuxus Polygala vulgaris Polygonatum odoratum Polypodium vulgare Polystichum aculeatum Polystichum braunii Polystichum setiferum Populus nigra Potamogeton angustifolius Potamogeton gramineus Potamogeton praelongus Potentilla alba Potentilla crantzii Potentilla erecta Potentilla heptaphylla Potentilla incana Potentilla inclinata Potentilla micrantha Potentilla palustris Potentilla praecox Potentilla recta Potentilla rhenana Potentilla rupestris Potentilla sterilis Potentilla wismariensis Primula auricula var. monacensis Primula farinosa Prunus fruticosa Pulicaria vulgaris Pulmonaria collina Pulmonaria mollis Pulsatilla alpina subsp. alba Pulsatilla patens Pulsatilla pratensis Pulsatilla pratensis subsp. nigricans Pulsatilla pratensis subsp. pratensis Pulsatilla vernalis Pulsatilla vulgaris Pulsatilla vulgaris subsp. vulgaris Pyrola minor
Papaver hybridum Parietaria officinalis Parnassia palustris Pedicularis sceptrum-carolinum Peucedanum alsaticum Peucedanum cervaria Peucedanum officinale Peucedanum oreoselinum Phleum paniculatum Phleum phleoides Phyllitis scolopendrium Phyteuma orbiculare Pilosella acutifolia Pilosella austrobavarica Pilosella bauhini Pilosella cymiflora tubulata Pilosella densiflora Pilosella derubella Pilosella fallax Pilosella hoppeana Pilosella kalksburgensis Pilosella lactucella Pilosella leptophyton Pilosella longisquama Pilosella peleteriana Pilosella schneidii Pilosella setigera Pilosella ziziana Pilularia globulifera Pimpinella saxifraga Pinguicula vulgaris Pinus sylvestris Pinus x rotundata Poa badensis Polemonium caeruleum Polycnemum majus Polygala chamaebuxus Polygala vulgaris Polygonatum odoratum Polypodium vulgare Polystichum aculeatum Polystichum braunii Polystichum setiferum Populus nigra Potamogeton angustifolius Potamogeton gramineus Potamogeton praelongus Potentilla alba Potentilla crantzii Potentilla erecta Potentilla heptaphylla Potentilla incana Potentilla inclinata Potentilla micrantha Potentilla palustris Potentilla praecox Potentilla recta Potentilla rhenana Potentilla rupestris Potentilla sterilis Potentilla wismariensis Primula auricula var. monacensis Primula farinosa Prunus fruticosa Pulicaria vulgaris Pulmonaria collina Pulmonaria mollis Pulsatilla alpina subsp. alba Pulsatilla patens Pulsatilla pratensis subsp. nigricans Pulsatilla pratensis subsp. pratensis Pulsatilla vernalis Pulsatilla vulgaris Pulsatilla vulgaris subsp. vulgaris Pyrola minor

Pulmonaria collina

Biologie

ArtPulmonaria collina
Verbreitungmitteleuropäisch, Arealanteil Deutschlands 75-99% (Arealzentrum) (floraweb.de 2011)
Verbreitungskartekeine Angabe
HöhenverbreitungHügel- und Bergland bis 1400 m (Sauer 1974)
Natürlicher StandortLaub- und Tannenwälder mittlerer Standorte (Hauptvorkommen) (floraweb.de 2011); an Wald- und Gebüschrändern, sekundär in Weinbergen und auf Streuobstwiesen (Sebald et al.); auf frischen, nährstoff- und basenreichen Lehmböden (Oberdorfer 1990)
Mykorrhizierungkeine Angabe
Beschreibung der Pflanze10-30 cm, Stg reichl. drüsig, etwas klebrig, Grundblätter schmal lanzettl., ohne Spitzhöcker, ungefleckt, slt mit unscharfen grünen Flecken, sattgrün, obere Stgblätter lg zugespitzt, am Grund gerundet, Haarkleid steif (wie Pulmonaria angustifolia), Krone in der Knospe purpurn, später kräftig blauviolett, unter Haarkranz behaart, Kelch 10-nervig (floraweb.de 2011)
LebensformHemikryptophyt, überwinternd grün (floraweb.de 2011)
Lebensdauerausdauernd (plurienn-pollakanth) (biolflor.de 2011)
Samenbankkeine Angabe
BlütezeitMärz-Mai (biolflor.de 2011)
Bestäubung durchInsekten (biolflor.de 2011)
Kompatibilitätheteromorphe Selbstinkompatibilität (biolflor.de 2011)
Blütenbiologiealle Blüten zwittrig (hermaphroditisch), Blüten gleichzeitig männlich und weiblich (homogam), distyl, Hymenopterenblüte (biolflor.de 2011)
Ploidiediploid (biolflor.de 2011), 2n=18 (floraweb.de 2011)
FruchtBruchfrucht (biolflor.de 2011)
Samenreifekeine Angabe
Samengrößekeine Angabe
Samengewichtkeine Angabe
Samenmorphologienicht heteromorph (biolflor.de 2011)
Samenausbreitungfür die Gattung Pulmonaria werden Ameisen als häufige Ausbreitungsvektoren angesehen (Vosa & Pistolesi 2004)
Reproduktiongenerativ und vegetativ, vegetative Vermehrung über Ausläufer (biolflor.de 2011)
Gefährdungwelt- und europaweit ungefährdet (floraweb.de 2011)
Rote Liste Deutschland1 (vom Aussterben bedroht) (floraweb.de 2011)
GefährdungsursachenDüngung, forstwirtschafliche Maßnahmen, Ortsvergrößerungen (Sebald et al.)
Pflegemaßnahmenkeine Angabe
Schutzstatusnicht besonders geschützt (floraweb.de 2011)
VerantwortlichkeitDeutschland hat besonders hohe Verantwortlichkeit (floraweb.de 2011)
Sonstiges

 

Kulturansprüche

Art Pulmonaria collina
Kultur aufwändig
Wasserbedarf an nicht zu trockenen Stellen (Jelitto 1990, Angaben nur zur Gattung); feuchter Boden (Brickell 2000, Cheers 2003, Angaben jeweils nur zur Gattung)
Nässeempfindlichkeit empfindlich, kein staunasser Boden (Brickell 2000, Angaben nur zur Gattung)
Dürreempfindlichkeit keine Angabe
pH-Spezifik keine Angabe
Substratspezifik humusreich (Cheers 2003, Angaben nur zur Gattung)
Nährstoffbedarf keine Angabe
Nährstoffempfindlichkeitkeine Angabe
Temperaturansprüche voll frosthart (Brickell 2000, Angaben nur zur Gattung); kühler Standort (Cheers 2003, Angaben nur zur Gattung)
Lichtbedarf Halbschattenpflanzen (Jelitto 1990, Cheers 2003, Angaben jeweils nur zur Gattung); Halbschatten oder tiefer Schatten (Brickell 2000, Angaben nur zur Gattung)
Schädlingsprobleme unter trockenen Bedingungen kann Echter Mehltau und an jungen Teilen Schneckenfraß auftreten (Brickell 2000, Angaben nur zur Gattung)
Vermehrung durch Teilung von April - Juni (Jelitto 1990, Angaben nur zur Gattung); nach Samenreife in Töpfe im Freiland säen, Mitte Winter Wurzelschnittlinge nehmen (Brickell 2000, Angaben nur zur Gattung)
Keimungsansprüche keine Angabe
Keimungszeit keine Angabe
Hybridisiert mit keine Angabe
Kritische Lebensphasen keine Angabe
Sonstiges

 

 

Haltende Gärten / Einrichtungen


BUND Gottmadingen
IPEN Level Zugang Herkunft Wiederans. Web
k.A. 1 1995 Baden-Württemberg, Hegau, Engen-Bargen